• 001-slogan-sepp.png
  • 002-slogan-365.png
  • 003-slogan-blsv.png
  • 004-slogan-jhp.png
  • 005-slogan-lernanstoss.png
  • 006-slogan-ipreis.png
  • 007-slogan-psd.png
  • 008-slogan-zeichen-setzen.png
  • 009-slogan-phineo.png
  • 010-slogan-dosb.png

Bauarbeiten zum Projekt Nightkick beginnen

(10.11.2014) Im Frühjahr beschlossen der SC Heuchelhof in Kooperation mit dem Jugendzentrum sowie der Mittelschule Heuchelhof ein offenes Sportangebot für Jugendliche im Stadtteil zu unterbreiten. An drei Abenden in der Woche werden Basketball, Half-Pipe sowie Street Soccer angeboten. Nun haben die Bauarbeiten begonnen - auch weil die Deutschen Fußball-Weltmeister geworden sind.


Jugendliche verlassen immer häufiger den Vereinssport und wenden sich anderen Aktivitäten zu. Dies ist nicht nur für Sportvereine eine Herausforderung, sondern führt auch zu Bewegungsmangel bei der heranwachsenden Generation. Immer mehr Kinder und Jugendliche in Deutschland weisen Folgeerscheinungen von Bewegungsmangel, wie bspw. Übergewicht auf. Dies gilt vor allem für Kids aus sozial schwierigen Verhältnissen.

Dies alles war Grund genug für den SC Heuchelhof, ein offenes Sportangebot zu beschließen, bei dem Jugendlichen die Möglichkeit geboten wird, auch ohne Vereinsmitgliedschaft Sport zu treiben. Durch diese niederschwellige Herangehensweise sollen mehr Kids für Sport begeistert und der Verein als offen für neue Mitglieder und Ideen präsentiert werden. Vergleichbare Projekte an anderen Standorten zeigen, wie wichtig es ist, dass sich Vereine nach außen öffnen und gezielte Angebote für Jugendliche unterbreiten. 

Gemeinsam mit dem Sozial-, dem Sport- und Kulturreferat sowie dem Bau- und Gartenamt wurden im Frühjahr die Planungen aufgenommen und gemeinsam mit dem Jugendzentrum sowie engagierten Lehrkräften der Mittelschule in nächster Zeit das inhaltliche Konzept erarbeitet. Zunächst steht aber die Instandsetzung der Half-Pipe bzw. die Errichtung eines Soccer Courts auf dem Nightkick-Areal an. Nun haben die Bauarbeiten für einen freien Zugang zwischen Basketball-Court, Half-Pipe und Soccer-Court begonnen und aktuell werden die Vorbereitungen für die Fußball-Bande auf dem bestehenden Hartplatz getroffen.

Spätestens ab dem kommenden Frühjahr werden dann die Pforten für die Jugendlichen im Kiez geöffnet. Die SozialarbeiterInnen des JuZ sowie die FSJ'ler des Vereins betreuen dann die Jugendlichen und ermöglichen so Heranwachsenden, die eigentlich bereits für den Vereinssport verloren gegangen sind, eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung. Finanziell unterstützt wird das Vorhaben u.a. vom Lions-Club Würzburg-West, der Dirk-Nowitzki-Stiftung, der Stadt Würzburg, dem Lokalen Aktionsplan Würzburg sowie aus Eigenmitteln des Vereins.

Dass Deutschland Weltmeister geworden ist, hat bei der Finanzierung im Übrigen auch geholfen. Gemeinsam mit der Gethsemane-Kirche am Heuchelhof hat der Verein ein Public Viewing zur WM veranstaltet. Da es die Deutsche Nationalmannschaft ins Finale geschafft hat, konnte bei vielen Spielen für den guten Zweck gegrillt und gefeiert werden. Mesut Özil, einer der Weltmeister, hat das Fußballspielen auf einem Soccer Court gelernt - vielleicht ist nightkick der Beginn einer ähnlich erfolgreichen Karriere.

Top