• 001-slogan-sepp.png
  • 002-slogan-365.png
  • 003-slogan-blsv.png
  • 004-slogan-jhp.png
  • 005-slogan-lernanstoss.png
  • 006-slogan-ipreis.png
  • 007-slogan-psd.png
  • 008-slogan-zeichen-setzen.png
  • 009-slogan-phineo.png
  • 010-slogan-dosb.png

Autohaus Eck fördert Mädchenfußball

(20.10.2015) Wenn ein Sponsor unsere Spielerinnen mit neuen Trainingsanzügen ausstattet, dann hat er sich viel vorgenommen. Denn fast 80 Mädchen zählt unser Mädchenfußball mittlerweile. Wenn dann der gleiche Sponsor auf den Platz kommt, um unsere Mädels beim Training zu besuchen, dann zeigt uns das sein echtes Interesse an dem, was wir bei den Heuchelhof-Dragons leisten. Familie Eck, Inhaber des Autohaus Eck auf dem Heuchelhof, hat beides gemacht: uns finanziell unterstützt und sich vor Ort zeigen lassen, was wir tagtäglich tun. 

Patrizias Vater hat es getan, Lauras Onkel auch. Und noch einige andere Mädchen erzählen aufgeregt, dass auch aus ihrer Familie jemand einen Mitsubishi beim Autohaus Eck gekauft hat. Eigentlich funktioniert ja Werbung anders herum. Der Sponsor wirbt und erhält dadurch neue Kundschaft. Dass aber auch ohne unsere Werbung die Heuchelhof-Familien beim Autohaus Eck gute Kunden sind, zeigt vor allem den guten Ruf der Autoverkäufer. 

Damit passen die Heuchelhof-Dragons und das Familienunternehmen mit langer Tradition auf dem Heuchelhof perfekt zusammen. Die Auto-Familie steht für Zuverlässigkeit und Kundenorientierung, die Heuchelhof-Dragons stehen für Zuverlässigkeit und Nachwuchsförderung. Und bei beiden steht die Qualität ihrer Arbeit im Mittelpunkt. Von unserer Nachwuchsförderung haben sich nun die Familie Eck beim Training der Mädchen überzeugt. Nach einer kurzen Erklärung an die Mädchen, wer die Gäste sind, plauderten die Mädels bereits munter drauf los und nahmen unserer Sponsoren in Beschlag.

Die waren sichtlich beeindruckt von unseren Fußballmädels und dem orangenem Treiben auf dem Platz. Von den Trainingsanzügen haben sich die beiden selbstredend auch überzeugt und haben, verlässliche Partner, die sie nun einmal schon seit eh und je sind, auch in Zukunft ihre Unterstützung angeboten. Daher bedanken wir uns ganz herzlich bei Familie Eck und gehen mal ganz fest davon aus, dass Patrizia und Laura auch in Zukunft im Mitsubishi zum Training gefahren werden...

 

Top