• 001-slogan-sepp.png
  • 002-slogan-365.png
  • 003-slogan-blsv.png
  • 004-slogan-jhp.png
  • 005-slogan-lernanstoss.png
  • 006-slogan-ipreis.png
  • 007-slogan-psd.png
  • 008-slogan-zeichen-setzen.png
  • 009-slogan-phineo.png
  • 010-slogan-dosb.png

Der Club bietet Probetraining beim SC Heuchelhof an

(19.06.2016) Gemeinsam mit dem 1. FC Nürnberg Mädchen- und Frauenfußball bietet das Nachwuchsförderzentrum Unterfranken (NFZ) der Universität Würzburg auf dem Sportgelände der Heuchelhof-Dragons den Spielerinnen der Jahrgänge 2000 bis 2005 ein Probetraining an.

Am Montag, den 27. Juni 2016 können Spielerinnen der Jahrgänge 2004 und 2005 für die U13 sowie 2000 bis 2003 für die U17 Juniorinnen auf dem Sportgelände des NFZ-Partnervereins SC Heuchelhof an einem Probetraining des 1. FC Nürnberg teilnehmen. In der 90-minütigen Einheit bietet der Frauenclub den Spielerinnen aus der Region die Möglichkeit, das Leistungsniveau der Juniorinnen-Bundesliga kennenzulernen und sich über eigene Perspektiven im hochklassigen Fußball zu informieren.

„Neben den wichtigen und richtigen Gedanken des NFZ, die Entwicklung und die Ausbildung der Mädchen eigenständig zu betrachten und nicht nur die Methoden der Jungen zu kopieren, sehen wir im Bereich Mädchenfußball ein enormes Potential für den nordbayerischen Raum. Damit dieses Potential gefördert wird, freuen wir uns auf das gemeinsame Sichtungstraining und einer weiteren Vernetzung“, sagt Heinz Seidler, Vorstand beim 1. FC Nürnberg Mädchen- und Frauenfußball. Spielerinnen, bei denen der Club Potenzial sieht und für die es noch nicht ganz reicht, erhalten die Möglichkeit, in die U13- und U17-Leistungsteams des Nachwuchsförderzentrums aufgenommen zu werden. Dort werden die Spielerinnen nach der Ausbildungsphilosophie des Clubs und des NFZ optimal auf den Sprung in den hochklassigen Fußball vorbereitet.

Das Nachwuchsförderzentrum an der Universität Würzburg fördert bereits im dritten Jahr talentierte Nachwuchsspielerinnen und ist damit bayernweit einzigartig. „Wir können durch unsere wissenschaftliche Begleitung zeigen, dass viele Leistungsvereine wie unser Partnerverein aus Nürnberg unser neuartiges Konzept überzeugend finden“, ist Prof. Heinz Reinders, einer der Leiter des NFZ, vom eigenen Ansatz überzeugt. Die Idee, gute Spielerinnen nicht bei den Jungen, sondern in Mädchenteams zu fördern, werde sich mittelfristig durchsetzen. Mit dem Probetraining in Kooperation mit dem Club soll hierzu ein weiterer Baustein zur Förderung der Mädchen etabliert werden.

Ort: SC Heuchelhof, Berner Str. 5, 97084 Würzburg
Zeit: 27. Juni 2016, 18:30 Uhr
Anmeldung zum Probetraining unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Top