• 001-slogan-sepp.png
  • 002-slogan-365.png
  • 003-slogan-blsv.png
  • 004-slogan-jhp.png
  • 005-slogan-lernanstoss.png
  • 006-slogan-ipreis.png
  • 007-slogan-psd.png
  • 008-slogan-zeichen-setzen.png
  • 009-slogan-phineo.png
  • 010-slogan-dosb.png

(07.11.2014) Mit dem Förderpreis der Aktion „Zeichen setzen“ würdigt die MainPost seit 2003 neue Entwicklungen im bürgerschaftlichen Engagement und überzeugende Ansätze in der Arbeit von Vereinen, Initiativen, Verbänden, Bürgerbewegungen. In diesem Jahr wird der SC Heuchelhof für sein Projekt "M4all - Migranten-Mädchen Machen Mit im Alltagssport" mit dem begehrten Preis der MainPost geehrt.

Im April 2014 hat die MainPost in einem ganzseitigen Beitrag über M4All als Bewerber-Projekt um den Preis "Zeichen Setzen" berichtet. Darin wird das Engagement des SC Heuchelhof für den Zugang von Mädchen zum Fußball gewürdigt und als ein möglicher Preisträger vorgestellt.

Die kostenlose Mitgliedschaft, die Schuhbörse, die Hausaufgabenhilfe und die Fußball-AGs für Mädchen an den Kitas und Grundschulen im Stadtteil sind die vier Säulen von M4All. Nun ist offiziell, dass die Heuchelhof Dragons zu den Preisträgern zählen, die beim Festakt am 21. November in der Kunsthalle Schweinfurt ausgezeichnet werden. Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung und damit die erneute Bestätigung unseres sozialen Engagements.

Seit Oktober 2014 ist im Stadtteil Heuchelhof eine Erstaufnahme von Flüchtlingen eingerichtet, die vor allem Flüchtlingen aus Syrien eine erste Unterkunft bietet. Für diese Gäste bietet der SC Heuchelhof in Kooperation mit "Integration durch Sport" des BLSV ab Mitte November zwei Mal in der Woche die Möglichkeit zum Fußball spielen auf unserem Sportgelände an.

Für dieses Angebot suchen wir noch dringend geeignete Fußballkleidung, insbesondere Fußballschuhe für drinnen und draußen der Größen 40-45 sowie Sportkleidung für Herren der Größen M, L, XL. Auch suchen wir noch dringend Unterstützer, die gemeinsam mit den Flüchtlingen Fußball spielen. Nähere Infos und Angebote bitte per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Von Sonja Wagenbrenner

Die Volleyballabteilung des Sportclub Heuchelhof (SCH) hat am Wochenende ihre erneuerte Beachvolleyball-Anlage eingeweiht. Gleichzeitig trug sie bei bestem „Strandwetter“ ihre 18. Offenen Beach-Meisterschaften aus, zu dem auch auswärtige Teams geladen waren.

Temperaturen bis zu 34 Grad ließen den Sand glühen und einen Pool für die Abkühlung zwischendurch vermissen. Dennoch war die Stimmung entspannt - Spaß und Fair Play wurden groß geschrieben. Im Mixed-Turnier siegten die SCH-Spieler Yvonne Saitner und Bernd Reimund, am Sonntag spielten Damen- und Herrenteams gegeneinander. Der 18 Jahre alte Beach-Platz mit zwei Spielfeldern war sanierungsbedürftig geworden. Deshalb wurde er jetzt von Norden nach Süden neu ausgerichtet und nach Norm des Dt. Volleyball-Verbands mit einer hochwertigen Netzanlage, einem vandalismussicheren Zaun und feinstem weißen, kantengerundeten Beach-Sand versehen.

Über mehrere Wochen hinweg haben die Abteilungsmitglieder erhebliche Eigenleistungen von mehr als 200 Stunden eingebracht. Unter anderem schaufelten sie 210 Tonnen Sand in die 625 qm große Grundfläche der Anlage. Für die großzügigen finanziellen Zuschüsse bedankt sich die Abteilung beim Sportamt der Stadt Würzburg. Die 19. Offenen Beach-Meisterschaften 2015 finden wie immer am dritten Juli-Wochenende statt - das sollten sich alle Interessierten schon einmal vormerken.

Das diesjährige Sommerfest stand ganz im Zeichen des Vereinsjubiläums des Vereins. Im Jahr 1974 wurde der Verein von engagierten Eltern des Heuchelhof gegründet und ist seither der sportliche Mittelpunkt im Stadtteil. Anlässlich des Sommerfestes sind nun die Gründungsmitglieder, unzählige langjährige Mitglieder und aktuelle Heuchelhöfer zusammengekommen und haben gemeinsam das Vereinsjubiläum gefeiert.

Auch der Oberbürgermeister Christian Schuchardt sowie der Kulturreferent der Stadt Würzburg, Muchtar Al-Ghusain, haben anlässlich der Feier den SC Heuchelhof besucht. Im Laufe des Tages gab es für alle kleinen und großen Sportlerinnen die Möglichkeit, das Angebot aller Abteilungen auszuprobieren und sich in Generationen-Teams im Beachvolleyball, Fußball und Basketball zu messen. Alle Bilder zu diesem tollen Tag gibt es in der

Liebe Sportfreunde, Mitglieder und Förderer,

im Jahr seines 40. Geburtstags hat der SC Heuchelhof eine Vielzahl an Neuerungen erlebt. Es wird ein neues Angebot für den Boxsport geben, wir wurden mit dem RegioSportpreis 2014 ausgezeichnet und Oberbürgermeister Christian Schuchardt hat uns zu unserem Jubiläum persönlich beim Sommerfest gratuliert. Und nun kommt auch noch unsere neue Webseite, die wir in den kommenden Tagen und Wochen weiter ergänzen und mit Informationen gestalten werden.

Auf diesen Seiten finden Sie aktuelle Meldungen, etwa zu Öffnungszeiten der Geschäftsstelle oder Ankündigungen zu Abteilungs- oder Mitgliederversammlungen. Wir freuen uns, der Vielfalt unserer Sportangebotes nun auch eine ansprechende Webpräsenz geben zu können und laden Sie herzlich ein, sich über unsere Vielfalt zu informieren.

Sportliche Grüße, Andrej Mutas & Heinz Reinders
Vorstand SC Heuchelhof

Top